Google+ Followers

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 11. November 2014

Kunstzeit Künstlerportrait#17 Nane Thomas




Sag uns ein wenig über dich und deine Kunst.. 
Meine Bilder entstehen im Wesentlichen geplant, aber doch aus dem Bauch heraus.
Mich beschäftigen unterschiedlichste Blicke auf Alltag und Heimat, aber auch die Suche nach und die Reise zu sich selbst. Jeder ist eingeladen, in meinen Bildern seine eigene Suche zu finden ;)
Wichtig ist für mich dabei, daß ein Bild nicht allein bewegt, sondern zusätzlich den Raum bereichert.


wie hast du angefangen?
Gemalt habe ich eigentlich schon immer. Als Kind und Jugendliche wollte ich Künstlerin oder Regisseurin werden und Kinoplakate malen.
Während meines Studiums habe ich dann "richtig" angefangen zu malen.


wo nimmst du deine Inspiration her?
Aus meinem Leben.


was war dein glücklichster Kunst-Moment?

Da könnte ich mich gar nicht für einen entscheiden.


was war die schrägste Erfahrung in deinem Künstlerleben?
Im Kunstgroßhandel an der Kasse, als sich zwei Kunden gegenseitig zu beweisen versuchten, daß Sie "echte" Künstler sind und damit berechtigt in dieser Schlange zu stehen :)


was würdest du Künstlerkollegen als Tipp mit auf den Weg geben?
Da lasse ich mich selber gern beraten :D


www.wohnfaehige-kunst.blogspot.de
www.nanethomas.de


Viele liebe Grüße

Nane Thomas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen